Was sind die Nachteile von künstlichen Blumen?

Louie Pick

Nun, es gibt Nachteile, aber ich werde darüber sprechen. Um dieses Artikels willen werde ich mich auf die Nachteile konzentrieren. Nun, bevor Sie mich schreiben: Sie haben sich vielleicht gefragt, was die Vorteile sind? Wenn ja, gehen Sie einfach und lesen Sie das Buch. Andernfalls, wenn nicht, hier ist ein Bild. Dies mag bemerkenswert sein, im Vergleich mit Schuhschrank 35 Cm Tief

Beginnen wir mit den Nachteilen. Es gibt ein paar Nachteile in der künstlichen Blumenwelt. Zunächst einmal kosten sie viel Geld. Einige von ihnen sind sehr teuer. In Österreich zum Beispiel werden Sie wahrscheinlich etwa 1.000€ für eine einzelne synthetische Blume ausgeben. Dies ist viel mehr als ein Standard gefälschte Bouquet. Zweitens neigen sie dazu, überall zu wachsen und sind oft invasiver als natürliche Blüten. Aber das sind nicht die einzigen Nachteile. Ich werde sie hier auflisten: Sie sind weniger effektiv. Viele Leute kaufen diese Blumen, um sie als Assistentin der Blumendame zu verwenden. Das bedeutet, dass die Blumen jeden Monat angebaut werden müssen. Sie wachsen nicht immer gut in einem Garten. Wenn Sie nicht genug Zeit oder Platz haben, um die Blumen jedes Jahr zu pflanzen, müssen Sie sie möglicherweise im Sommer kaufen, um nicht wählerisch zu sein.

Ich habe auch einige Leute sagen hören, dass es sie gesünder macht, jedes Jahr zu einer bestimmten Zeit Blumen im Garten zu pflanzen. Nun, wenn die Blumen in einer bestimmten Zeit des Jahres sind, glauben Sie, dass es besser sein wird, sie im Frühjahr zu ernten? Ich würde sagen, nicht. Ich denke, dass es genauso wichtig ist, den Garten im Frühling zu haben wie im Winter. Und ich würde argumentieren, dass Sie besser dran sind, nicht wählen zu müssen. Im ersten Fall ernten Sie die Blumen, wenn sie blühen. Und im zweiten Fall speichern Sie die Blumen für den späteren Gebrauch. Ich denke, es ist eine gute Idee, beides zu tun. Ich weiß, dass du nicht gerne viel Zeit damit verbringst, dich um deinen Garten zu kümmern, also möchte ich nur ein wenig darüber sagen. Das unterscheidet es stark von weiteren Produkten wie Künstliche Blumen. Je mehr Sie tun, desto mehr lernen Sie, wie man es macht, wie man den Garten pflegt. Also hier ist eine gute Frage, meine Leser: Wenn Sie eine Woche damit verbringen wollten, eine künstliche Blume anzubauen (was wir hier tun), wie würden Sie das tun? Ich denke, der einfachste Weg wäre, eine künstliche Blume zu pflanzen, dann warten, bis es beginnt zu blühen. Aber, es ist nicht immer einfach, loszulegen, und wenn Sie es nicht können, was ist der Sinn? Und selbst wenn Sie anfangen, können Sie nicht alles auf einmal tun. Sie müssen vorausplanen. Was wirst du tun? Werden Sie jeden Tag eine andere Blume pflanzen? Was ist, wenn man es wieder in den Boden legen muss? Haben Sie einen Ort, an dem Sie es setzen können und immer noch die Blumen für Ihre nächsten Pflanzen haben? Wenn Sie denken, dass dies eine gute Zeit sein könnte, dann ist es, aber zuerst, einige Regeln, die Sie brauchen, um zu leben. 1. Nicht im Frühjahr pflanzen und im Herbst ernten.